Vrchlabí

Schüleraustausch 2019 in Vrchlabi

Vom 17.02. bis 22.02.2019 war es wieder soweit. Es ging für 9 Schüler von der THS, in Begleitung von Frau Kalt-Wilcke, Lehrerin an der THS und Frau Haubenreißer, welche die stellvertretende Vorsitzende des Arbeitskreises Vrchlabi ist, nach Tschechien, um dort Vrchlabi und seine Umgebung zu sehen.

vrchlabi austausch logoDie Anreise mit Zug und Bus verlief gut und abends wurden die Kinder herzlich von den Gastfamilien empfangen.

Der Schüleraustausch stand unter dem Motto: Formen von Wasser im Riesengebirge. Darüber konnte man in Vrchlabi viel erfahren. Der Montag begann gleich mit einer Wanderung durch den Schnee zu einer Beobachtungsstelle für Wildtiere. Unter fachkundiger Anleitung konnten Hirsche beobachtet und gefüttert werden. Anschließend traf sich die Gruppe im KRTEK, das ist ein Naturschutzzentrum in Vrchlabi. Dort konnten wir anhand eines Films und einer Präsentation vieles über Vrchlabi seine Umgebung und die Tiere dort erfahren. An zwei Nachmittagen ging es für uns auf die Skipiste. Selbst die Anfänger erlernten das Skifahren mit der Zeit und konnten das tolle Wetter und den Schnee genießen. Am Mittwoch stand ein Ausflug in die Nachbarstadt Spindlermühle an. Eins der Highlights war auf jeden Fall das Snowtubing, dabei sitzt man in einen Reifen und rutscht eine mit Eis und Schnee bedeckte Bahn runter! Außerdem standen dort tolle Eisskulpturen. Eine davon war Rübezahl, der Riese, nachdem das Riesengebirge benannt wurde und diesen trafen wir in Spindelmühle. 

Die Zeit vom Empfang im Rathaus am Montag, bis hin zum Abschlussabend mit den Gastfamilien am Mittwoch, verging viel zu schnell. Am Donnerstag ging es in die Eishalle zum Schlittschuhlaufen und am Freitag mussten wir uns schon wieder voneinander verabschieden. Es entstanden tolle, neue Freundschaften und man wird sich noch lange an die schöne Zeit erinnern.    

Ein großer Dank gilt den Organisatoren, sowohl auf tschechischer als auch auf deutscher Seite und natürlich auch den Gastfamilien, die wie jedes Jahr mit viel Engagement und Freude am Austausch teilnahmen. Auch der finanziellen Hilfe des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds, der uns in diesem Jahr erstmals unterstützt, ist der gelungene Austausch zu verdanken.


 

LOGIN