Umweltschule-Blog

Fledermausbeet im Schulgarten der THS Baunatal

Ein eigenes Beet für Fledermäuse

Am 02. Mai 2018 war es endlich soweit. Die Klasse 7d legte das neue Fledermausbeet im Schulgarten der THS an. 

 

Doch wozu dient ein solches Beet? Da es in der freien Natur immer weniger Futterpflanzen für Insekten gibt, reduziert sich  leider auch die Anzahl der Tiere, die wiederum von Insekten abhängig sind. 

Im Biounterricht recherchierten die Schüler vorab die geeigneten Pflanzen und erfuhren Fachwissen über die Aufgabe eines solchen Beetes.

In der 7. Stunde trafen sich alle beteiligten Personen im Schulgarten und setzen die Pflanzen ein.  Zuvor musste noch das Beet von „Wildkräutern“ beseitigt werden. Die Brennnesseln ließ die Klasse 7d mit Absicht stehen, da sie auch durch die Herberge von Insekten für die Nahrung der Fledermäuse sorgen.

Die Schüler hatten viel Spaß und stellten fest, dass die einen schon mehr und die anderen weniger „Gartenerfahrung“ hatten. Auch die Hände bleiben nicht sauber, wenn man die Pflanzen nach dem Einsetzen mit Erde fest andrückt.

Die Schulgarten-AG wird sich um die Pflege des Beetes kümmern, aber die 7d möchte auch ab und zu nach den gepflanzten Blumen schauen und die AG beim Gießen unterstützen.


 

LOGIN