INFORMATION DES SCHULLEITERS

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

an diesem Wochenende gehen die Osterferien zu Ende und ich hoffe alle Familien sind gesund geblieben und konnten sich etwas erholen.

Nach den Osterferien bleibt die Schule wie bisher für alle Schülerinnen und Schüler geschlossen. Wir setzen den Unterricht im Online-Betrieb durch die Nutzung der Padlets und von MS Teams wie vor den Osterferien fort. 

Die Landesregierung hat erste Schritte für eine Öffnung der Schulen für eine kleine Anzahl von Schülerinnen und Schülern auf den Weg gebracht. Die Presseerklärung des Hessischen Kultusministeriums finden Sie hier:

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/kultusminister-lorz-wir-gehen-mit-der-oeffnung-die-ersten-schritte-zu-mehr-schulischer-normalitaet

Für die Theodor-Heuss-Schule sind folgende Schritte für die langsame Öffnung der Schule geplant:

  1. Am 27.04.2020 wird die Schule für die Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen im Haupt- und Realschulzweig wieder geöffnet. Konkret sind die folgenden Klassen betroffen:
    - 9f     Klassenlehrer Hr. Pusch
    - 9g    Klassenlehrerin Fr. Kalt-Wilcke
    - 10c  Klassenlehrer Hr. Aschenbrenner
    - 10d  Klassenlehrer Hr. Sinning
    - 10e  Klassenlehrerin Fr. Rückert

  2. Die Einzelheiten zum Start in den Präsenzunterricht werden in der kommenden Woche erarbeitet und dann den betroffenen Klassen mitgeteilt. 
    Es fehlen aktuell noch wichtige Vorgaben des Kultusministerium für den Präsenzunterricht sowie Absprachen mit dem Schulträger, um die Umsetzung der hohen hygienischen Anforderungen zu klären. 

  3. Schülerinnen und Schüler, die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, sind vom Schulbetrieb weiter befreit. Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben.
    Im Rahmen der Schulpflichtüberwachung ist hier bei Inanspruchnahme ein Nachweis erforderlich.

  4. Der Haupttermin für die Haupt- und Realschulprüfungen findet nun vom 25. bis 29. Mai statt. Als Nachtermin ist der Zeitraum vom 8. bis 10. Juni vorgesehen.

  5. Bis zu einer anders lautenden Entscheidung der Landesregierung ist die Theodor-Heuss-Schule für alle anderen Klassen auf unbestimmte Zeit geschlossen. Geplant sind regelmäßige Überprüfungen der Situation durch die Landesregierung. In Abhängigkeit von den Ergebnissen der Überprüfungen sind neue Entscheidungen zu erwarten.

Zum Schluss möchte ich noch das Thema "Versetzungsentscheidungen" aus der Presseerklärung hervorheben. Mit dem hier aufgezeigten Weg wurde aus meiner Sicht eine gute Lösung gefunden, um auf die aktuelle Situation und die ungeklärten Perspektiven angemessen reagieren zu können.

Auszug aus der Pressemitteilung:

Übergänge in höhere Jahrgangsstufen/Versetzungen

Grundsätzlich werden die Versetzungsentscheidungen auf der Grundlage der Noten im Jahreszeugnis getroffen. Da die Leistungsbewertung in diesem Schulhalbjahr nur eingeschränkt möglich sein wird, soll in der Regel eine Versetzung erfolgen. In den Fällen, in denen der vor der Zeit der Schulschließungen gezeigte Leistungsstand der Schülerin oder des Schülers eine erfolgreiche Mitarbeit in der nächsthöheren Jahrgangsstufe nicht erwarten lässt, sollen die Eltern beraten und auf die Möglichkeit der freiwilligen Wiederholung hingewiesen werden.

Freundliche Grüße

Walter Kayser

Schulleiter


 

LOGIN