THS hat Baum des Jahres 2021 gepflanzt

„Puh, war das anstrengend!“, waren sich einige Sechstklässler einig, nachdem sie den Baum des Jahres eingepflanzt hatten. 

Trotz kalter Temperaturen schwitzten die Schüler aus der Klasse 6e, die stellvertretend für den gesamten Jahrgang den diesjährigen Baum des Jahres, eine Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium), auf das Schulgelände pflanzten. 

Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herrn Sahl wurde die Erde für das Einpflanzloch vorbereitet und eingefüllt, dann das Bäumchen eingepasst; mit weiterer Erde aufgefüllt und mit Wasser aus der nahen Bauna begossen. So kann die Stechpalme nun an einem neuen Standort weiterwachsen. 

Schon seit längerem ist es Tradition an der Schule, dem Umweltgedanken auch praktische Beispiele folgen zu lassen. So werden Gelder gesammelt, Pflanzerde und Gerätschaften besorgt und mit Hilfe der Hausmeister ein geeigneter Standort für den jungen Baum ausgesucht. Zudem wurde die Pflanzaktion durch den Pflanzenhof Nordshausen unterstützt. 

Die Stechpalme ist vielen Menschen eher als Gartenstrauch oder Weihnachtsschmuck bekannt. Sie ist jedoch auch ein einheimischer Waldbaum und kann bis zu 300 Jahre alt werden. Das Besondere an der Ilex aquifolium ist, dass sie ein immergrünes Laubgehölz ist, welches sich optimal unserem Klima angepasst hat und die Blätter auch im Herbst nicht verliert. Weltweit gibt ca. 400 verschiedene Arten der Stechpalme, die sich alle durch ledrige, dunkelgrün glänzende Blätter, meist mit welligem Rand und spitzen Stacheln am Blattrand auszeichnen. Die meisten Arten haben daneben leuchtend rote Früchte - so auch unser neuer Baum des Jahres 2021!


 

LOGIN