„Geldunterricht ist mein Lieblingsfach!“

„Geldunterricht ist mein Lieblingsfach!“ Das war die Antwort eines Schülers auf die Frage, wie ihnen der Geldunterricht gefällt.

Abwechslungsreich, unterhaltsam und vielseitig waren weitere Rückmeldungen. Jörg Uhlenbrock ist seit neun Jahren ehrenamtlicher Geldlehrer. Er unterrichtete die Schüler ein Schuljahr lang jede Woche zwei Stunden zum Thema Geld. Er brachte ihnen eine aktuelle Lohnabrechnung eines Auszubildenden mit. Anhand der Lohnabrechnung erklärte Jörg Uhlenbrock, wie eine Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung funktioniert. Viel Spaß hatten die Schüler mit dem Brettspiel Cashflow. Hier lernten sie, wie sie finanzielle Entscheidungen treffen und welche Auswirkungen das hat.

Ein besonderes Highlight war die neu entwickelte Geldlehrer-App. Hier konnten sie konkret ausrechnen, wie teuer Konsumkredite sind, wie viel sie für ihre Altersvorsorge sparen oder wie viele Kosten in einer fondsgebundenen Rentenversicherung stecken. Geschockt waren die Schüler beim Thema Altersvorsorge. Ihnen wurde klar, wie niedrig die Rente ausfallen wird und dass die gesetzliche Rentenversicherung durch hohe gesetzliche Bundeszuschüsse am Leben erhalten wird.

Der begleitende Lehrer, Christoph Haubenreißer, meinte, dass dieser Unterricht sehr lebensnah, praxisorientiert und wertvoll sei. Die Jugendlichen würden sehr gut auf den klugen Umgang mit Geld vorbereitet. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhielten die Schüler bei der Abschlussfeier der Schule ihr Zertifikat, das ihnen ihre Kompetenzen im Umgang mit Geld bescheinigt. 


 

LOGIN