Es wird bunt(er)!

Am Freitag, den 29.April, hieß es zur Mittagszeit für die Schüler der Klasse 5D: Es wird bunt! Da schon Goethe wusste, dass Blumen die schönsten Worte der Natur sind, legten auch die Schüler los und machten die THS mithilfe von Blumensamen noch ein wenig bunter.

Zuerst wurde innerhalb der Klasse beraten, wie man solch einen Blühstreifen anlegt, anschließend wurde dann mit den Hausmeistern Rücksprache über die Lage und Größe des Blühstreifens gehalten. Es wurde Pflanzerde besorgt und jeder Schüler hatte von zu Hause ein kleines Gartengerät mitgebracht. Zuerst wurden die Umrisse des Blühbeetes mit Stöcken und rotem Faden auf dem Rasen angebracht und dann konnte es in Kleingruppen losgehen. Die Schüler wechselten sich beim Entfernen der Grassoden ab und berieten sich über die Tiefe des Blühbeetes. Unzählige Regenwürmer und andere im Boden vorhandene Insektenarten wurden vorsichtig begutachtet und dann sorgsam umgesetzt. Als nächstes wurde der entstandene Unterboden gelockert und die ausgehobene Fläche mit Pflanzerde bedeckt. Die bienenfreundlichen Blumensamen konnten großzügig ausgebracht werden. Die Blumensamen waren übrigens eine Spende der Klasse 6E, die, neben einem Geldpreis, mehrere Päckchen davon für die Teilnahme am ‚Schulradeln 2021’ erhalten hatte. 

Nachdem die Blumensamen ausgebracht waren, wurde der Boden noch einmal ordentlich gewässert. Die im Kunstunterricht selbst gebastelten und laminierten Sticker wurden in das Beet gesteckt, damit auch anderen Interessierten gezeigt wird, was an dieser Stelle bald sprießen wird. 

Da den Schülern die Blühstreifenaktion großen Spaß bereitet hat, blieben für die endgültige Fertigstellung einige Kinder länger als der Stundenplan erforderte. Alle waren stolz über ihre gelungene Aktion und warten nun auf die ersten kleinen Pflanzentriebe. Ein wöchentlich wechselnder Gieß- und Prüfdienst kümmert sich aufmerksam um das Beet. 

Die ganze Klasse freute sich ebenso auf das sich anschließende Projekt, die Durchführung der THS-eigenen ‚Klimawerkstatt‘: Hier können Schüler an verschiedenen Stationen zu den Themen ‚Sonnenenergie‘, ‚Windkraft‘ und ‚Wasserkraft‘ Versuche durchführen und forschend tätig sein. 

Die Klimawerkstatt wird seit vielen Jahren als fester Bestandteil der Umweltbildung im Jahrgang 5 durchgeführt. 

es wird bunt2


 

LOGIN