Einblicke in die Berufswelt unter Corona-Bedingungen 1

Teil 1: Digitale Ausbildungsvorstellung 

Berufsorientierung lebt von der unmittelbaren Begegnung zwischen den Akteuren; im Falle des Berufseinstiegs ist dies von ganz besonderer Bedeutung, da die Schulabgänger wenig bis keine Erfahrung und oft keine wirkliche Vorstellung von ihrem Wunschberuf haben. 

Allerdings gestaltet sich eine persönliche Begegnung aufgrund des Infektionsgeschehens und unter den Pandemiebedingungen derzeit als äußerst schwierig. Um dennoch Schülern eine gute Berufsorientierung zu gewähren, beschreitet die THS neue Wege in der Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern, die neue Wege gehen und auf dem digitalen Wege den Schülern ermöglichen, trotz aktueller erschwerter Bedingungen eine gute Berufsorientierung zu erlangen.

In den folgenden Wochen wird eine kleine Reihe von Artikeln über diese digitale Berufsorientierung berichten.

Im Februar hat die H10 der THS Baunatal zusammen mit ihrem Lehrer Herrn Kalt über MS Teams an einer digitalen Ausbildungsvorstellung teilgenommen. Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen und die sera Gruppe haben diese Veranstaltung ins Leben gerufen.

Dabei hatten die Schüler die Möglichkeit, gemeinsam mit zwei Auszubildenden, Einblicke in den Arbeitsalltag der sera Gruppe zu erhalten und Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen.

Die Auszubildenden haben von ihren Ausbildungsprojekten und Aktivitäten bzw. Veranstaltungen, die neben der betrieblichen Ausbildung stattfinden, erzählt.

Die Schüler zeigten großes Interesse, was sich in der anschließenden Gesprächsrunde und den vielen tiefgründigen Fragen zeigte.

Die sera Gruppe ist auf dem Gebiet der Dosier- und Kompressorentechnik tätig und gehört zu den besten fünf mittelständischen Unternehmen in Hessen.

 

HNA vom 24. März 2021 – Berufspraktikum in Gefahr

 

 –– Einblicke in die Berufswelt unter Corona-Bedingungen ––

1    2


 

LOGIN