Ein etwas anderer Französischunterricht an der THS

Am 29.11.2021 und am 03.12.21 fand zwischen den Französischschülern der THS und Schülern aus unserer französischen Partnerstadt Vire ein Zoom-Meeting statt. 

Pünktlich zu Beginn des Deutschunterrichts der 8.- und 9.Klässler der Schule “Val de Vire” schalteten wir uns mit Mikrofon und Kamera ein.  

Wir, die Schüler aus der 8b und 9b, haben bereits seit über einem Jahr Brieffreunde in Vire, zu denen wir einen regelmäßigen Kontakt über Briefe oder Nachrichten in den sozialen Medien pflegen. Da der geplante Schüleraustausch leider im letzten Schuljahr wegen der Pandemie abgesagt werden musste, hatten wir uns noch nie wirklich gesehen. So beschlossen Frau Kiepe, unsere Französischlehrerin, und Frau Besson, die Deutschlehrerin aus Vire, eine Online-Unterrichtstunde mit allen Schülern zu veranstalten. Nach einer sehr lebhaften Vorstellungsrunde in den beiden Zielsprachen konnten wir unseren Freunden viele Fragen stellen. Während wir auf Französisch die Fragen stellten, antworteten unsere Austauschschüler auf Deutsch. Anschließend wurden Zungenbrecher wie “Fischers Fritz und Bierbrauer Bauer” und schwer auszusprechende Wörter wie “Brötchen, Eichhörnchen & Streichholzschächtelchen” von uns gezeigt, die unsere Freunde mit Freude wiederholten. Auch wir durften die lustigen Aufgaben zur französischen Aussprache lösen, so gab es immer etwas zu lachen. Auf das nächste Zoom-Meeting freuen wir uns jetzt schon.   


 

LOGIN