Die THS hat elf neue Fahrbegleiter

Fair miteinander umgehen, hinschauen statt wegschauen und Hilfe anbieten, wo sie gebraucht wird – das haben die 11 neuen Fahrbegleiter in ganz besonderen Situationen rund in und um Bus und Bahn gelernt. 

 Am Donnerstag, 28.11.2019, erhielten die frisch ausgebildeten Fahrbegleiter in der Aula der THS ihre Zertifikate und Ausweise. Rund 150 Schüler der 5. und 7. Klassen waren bei der feierlichen Zeremonie dabei. Sie lernten auf diese Weise ihre neuen Fahrbegleiter, die zukünftig für mehr Sicherheit in den Schulbussen und Bahnen sorgen,kennen. 

Nach einem musikalischen Auftakt der Schulband „Level Two“ begrüßte Herr Engel, stellvertretender Schulleiter der THS, nicht nur die neuen Fahrbegleiter, sondern auch den an der Schule dafür zuständigen Ansprechpartner der Fahrbegleiterausbildung, Herrn Dag Jöhrens, sowie alle anwesenden Gäste und bedankte sich für die hessenweit einzigartige Zusammenarbeit zwischen Landkreis, KVG, Polizei und Schule. Mithilfe der Fahrbegleiter wird die Fahrt in Bus und Bahn für alle stressfreier.

„Gemeinsam ist man stark“, so Landrat Uwe Schmidt. Das Projekt ist auch für ihn von großer Bedeutung, da soziales Engagement überall wichtig ist. 

Bei der mehrtägigen Ausbildung stehen den Schülern neben der Trainerin Birgit Schaumburg von der KVG auch die Polizei und ein ehemaliger Busfahrer beratend zur Seite. Frau Schaumburg leitet die neuen Fahrbegleiter an und macht sie rundum fit für ihre neue Aufgabe, unter anderem mit Rollenspielen in Deeskalation und Konfliktbewältigung. Darüber hinaus lernen die Schüler eine angemessene Körpersprache sowie Kommunikationstechniken für bestimmte Situationen. Die Schüler sollen dabei auch ein Gefühl dafür erhalten, wann sie selbst einschreiten und wann es besser ist, Hilfe zu holen.

Derzeit sind rund 400 Schüler an 15 Schulen im Landkreis als Fahrbegleiter tätig. Die Ausbildung, deren Kosten (rund 5.500 Euro pro Schüler) der Landkreis Kassel übernimmt, ist ein Erfolgsmodell. Alle Vertreter der Institutionen waren sich anschießend einig, dass die neuen Fahrbegleiter Kompetenzen erworben haben, die für das ganze Leben nützlich sind. 

 

fahrbegleiter2


 

LOGIN