Die Schülervertretung der THS stellt sich neu auf

Seit Beginn des neuen Schuljahres 2021/22 stehen in der Schülervertretung der Theodor-Heuss-Schule einige Neuerungen an. Die Struktur der SV-Arbeit befindet sich in einem regen Umbau.

Bereits seit dem Jahr 2000 werden in Baunatal Kinder und Jugendliche bei Angelegenheiten, die sie betreffen, gefragt, denn sie sind die Experten ihrer Lebenswelt. Dazu wurde eigens eine Koordinationsstelle für Beteiligungsprojekte eingerichtet. Da Kinder und Jugendliche viel Zeit in der Schule verbringen, ist es unerlässlich, auch hier Mitbestimmung zu ermöglichen und seitens der Koordinationsstelle dabei zu unterstützen. 

Um möglichst alle Interessen der verschiedenen Jahrgänge und Klassen angemessen vertreten zu können, treffen sich nun seit September alle Klassensprecher der Jahrgänge 5 und 6, 7 und 8 sowie 9 und 10 jeweils einmal im Monat, um die neue Arbeitsweise gemeinsam aufzubauen. Diese jahrgangsweise Aufteilung erweist sich schon nach der Anfangsphase als sehr gewinnbringend, da der Austausch zwischen den Schülern viele neue Ideen und Anregungen hervorbringt. Unterstützt wird die SV-Arbeit von den beiden Verbindungslehrern der THS, Manon Riehl und Dag Jöhrens, der Schulleitung sowie Bettina Pauli und Doreen Materne von der Stadt Baunatal, da hier die Koordinationsstelle Kinder- und Jugendbeteiligung angesiedelt ist. 

Während der bisherigen Treffen wurden die Rechte von Schülern und der Schülervertretung noch einmal herausgearbeitet und die vielfältigen Aufgaben der SV erörtert. Außerdem konnten die SV-Mitglieder aktuelle Themen und Wünsche ihrer Klassen sammeln und nach Dringlichkeit bewerten. Die kommenden Treffen werden somit unter anderem dazu dienen, diese Prioritätenlisten zu nutzen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten. Jahrgangsübergreifend sind beispielsweise Themen wie Digitalisierung, Gestaltung von Klassenräumen, Schulhof und Aktivitäten in den Pausen aber auch der Umgang miteinander besonders bedeutsam. Des Weiteren wird noch über die Verteilung verschiedener Ämter abgestimmt und eine Jahresplanung vorgenommen. 

Für Januar 2022 sind zudem SV-Tage für die Jahrgänge 5 und 6 sowie 9 und 10 geplant. Die Jahrgänge 7 und 8 werden ein SV-Seminar mit Übernachtung veranstalten, sobald die Corona-Lage es wieder zulässt. Dies soll auch in den folgenden Schuljahren fester Bestandteil der SV-Arbeit sein und sowohl viel Arbeit als auch reichlich Spaß für die Teilnehmenden bieten. Zusätzlich zu den Klassensprechern dürfen sich künftig auch weitere Interessierte aus den verschiedenen Klassen der THS an der SV beteiligen. Die Verbindungslehrer der THS sowie die Mitarbeitenden der Stadt Baunatal freuen sich über die aktuellen Entwicklungen der Schülervertretung und blicken gespannt auf die weiteren Vorhaben. 


 

LOGIN