Dr. Renatus Deckert an der THS Baunatal

„Die Nacht, in der die Mauer fiel"

„Die Mauer .... wird in fünfzig und auch in hundert Jahren noch bestehen bleiben“, so äußerte sich Erich Honecker Ende Januar 1989. Ein Irrtum  - wie die Geschichte zeigt. Der 9. November ging als Datum in die Geschichtsbücher ein.

Um einen besonderen Zugang zu diesem historisch gesehen jungen Ereignis zu finden, fand am 8. Mai eine Lesung durch den Schriftsteller Dr. Renatus Deckert in der THS für den Jahrgang 10 statt. In seinem mitgebrachten Buch berichten 25 Schriftsteller aus Ost und West über ihre Erlebnisse zu dieser historischen Nacht.

 

Als Zeitzeuge berichtete Dr. Renatus Deckert zunächst den Schülern in plastischer und kritischer Weise sein Aufwachsen im Alltag der Deutschen Demokratischen Republik. Dabei bezieht er gekonnt das historische Wissen über den Bau der Mauer, die Ausreiseanträge, die Prager Botschaftsflüchtlinge, die Stasi uwm. in seinen Vortrag ein. 

Auch die vielen Fragen, die die Schüler und Kollegen stellten, vermochte Herr Dr. Deckert anschaulich zu beantworten. Im letzten Abschnitt der kurzweiligen und informativen Veranstaltung las Herr Dr. Deckert zwei Geschichten aus dem Buch „Die Nacht, in der die Mauer fiel“ vor.

Inhaltlich begleitet wurde die Lesung durch eine zweiwöchige Fotoausstellung „Voll der Osten“ über das Leben in der DDR.


 

LOGIN