Chilenischer Schüler zu Gast in der THS

Wir, die Klasse 10a, haben seit den Weihnachtsferien einen Gastschüler aus Chile namens Arturo Bettenhäuser.

Arturo ist 16 Jahre alt und wurde in Osorno geboren, wo er heute noch lebt und in die Deutsche Schule geht. An den Wochenenden ist er mit seinen Eltern und seinen 3 Geschwistern auf der Farm seiner Familie auf dem Land. Zurzeit wohnt er in Oberzwehren bei seiner Tante und er hat noch weitere Verwandte in Deutschland wie zum Beispiel in Dörnhagen, Weimar oder Erfurt. Seinem Onkel, Frank Bettenhäuser, gehört die Hütt-Brauerei in Baunatal-Rengershausen. 

Arturos Urgroßvater ist 1920 nach Chile ausgewandert. Arturos Hobbys sind Leichtathletik, Jagen (Hasen), Fischen, Grillen und Quadfahren. Er ist am 07.12.2019 nach Deutschland gekommen und hat dann erstmal eine Deutschlandreise gemacht. Am besten fand er es in Hamburg. Nun ist er für sechs Wochen in unsere Klasse gekommen und hat dort auch schon Freunde gefunden.

Er hat uns gesagt, dass er in Deutschland besonders die alten Fachwerkhäuser und die Autos sehr schön findet. In der Mittagspause war er mit ein paar Klassenkameraden Schnitzelessen, was er bisher noch gar nicht kannte und was ihm sehr gut geschmeckt hat. Generell findet er das Essen in Deutschland, bis auf die Fleischgerichte, besser als in Chile. Wir haben ihn gefragt, ob er sich vorstellen könnte, für immer in Deutschland zu leben: „Ja, das ist eine Möglichkeit, aber meine Familie lebt in Chile! Ich werde also lieber immer mal wieder für 1-2 Monate hierherkommen.“ Bisher gefällt es ihm sehr gut bei uns und wir haben zusammen mit ihm auch viel Spaß. 


 

LOGIN