Theodor Heuss Schule

Friedrich-Ebert-Allee 4
34225 Baunatal

Kontakt

Telefon  
0561 949660
Fax  
0561 9496620
E-Mail  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten

Mo - Do
7.30 - 12.45 
& 13.15 - 15.30
Fr
7.30 - 13.00

Information des Schulleiters

Information des Schulleiters

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den Sommerferien sind wir nach den Vorgaben des HKM mit dem Präsenzunterricht für alles Schülerinnen und Schüler in das neues Schuljahr gestartet. Jedoch fand in den ersten 3 Wochen nur Unterricht in konstanten Lerngruppen statt.

Wir konnten in diesen 3 Wochen die Reiserückkehrer aus Risikogebieten erfolgreich in ihre Klassen integrieren und hatten Zeit und Gelegenheit, mit allen Schülerinnen und Schülern die Umsetzung und Einhaltung der Hygieneregeln einzuüben. 

Mit dem Blick zurück kann man durchaus sagen, dass wir mit der gelungenen Umsetzung aller geplanten Maßnahmen gemeinsam einen erfolgreichen Start in das neue Schuljahr hinbekommen haben. 

Entsprechend den Vorgaben des  HKM und unter Berücksichtigung des aktuellen Infektionsgeschehens, lege ich folgende Vorgaben für die Organisation des Unterrichts an der THS fest:

  • In der Zeit vom 07.09.2020 bis zum 02.10.2020 findet der Unterricht in konstanten Lerngruppen (Klassen) statt. Einzelne Gruppen oder Schülerinnen und Schüler können keinen anderen Lerngruppen oder Klassen zugeteilt werden.
  • Für den Unterricht in Französisch und Latein wird diese Regelung ausgesetzt und die Mischung von maximal 2 Klassen gestattet.
  • Im Ganztagsbereich wird ein Betreuungsangebot (Lernzeit am Nachmittag) unter Berücksichtigung des Mindestabstands umgesetzt. Dieses Angebot kann von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Lerngruppen besucht werden. 
  • Unter Beachtung der Vorgaben des HKM und des aktuellen Infektionsgeschehens wird es bis zum 02.10.2020 eine Entscheidung zur weiteren Organisation des Unterrichts geben.

Freundliche Grüße

gez. Walter Kayser

Schulleiter

INFOS des HKM: Elternbrief – Hygieneplan 5.0 – Quarantänebestimmungen

INFOS des HKM: Elternbrief – Hygieneplan 5.0 – Quarantänebestimmungen

Liebe Eltern,

das Hessische Kultusministerium möchte Sie mit dem Elternbrief zum Schulstart über die aktuelle Situation informieren. 

Elternbrief

 

Zum neuen Schuljahr 2020/21 hat das HKM seinen Hygieneplan angepasst und in der Version 5.0 veröffentlicht.

HYGIENEPLAN CORONA FÜR DIE SCHULEN IN HESSEN VOM 12.08.2020

ANLAGEN 1 - 4

ANLAGE 5 – UMGANG MIT KRANKHEITS- UND ERKÄLTUNGSSYMPTOMEN

 

Schülerinnen und Schüler, die in den 14 Tagen vor Schulbeginn aus Risikogebieten zurückgekehrt sind, unterliegen einer Quarantänepflicht  und dürfen die Schule nicht betreten, sofern sie kein negatives Testergebnis in deutscher bzw. englischer Sprache vorlegen. Nähere Informationen zur Quarantänepflicht hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration veröffentlicht:

 Quarantänebestimmungen und Coronatests für Einreisende

Verhaltens- und Hygieneregeln der THS

Verhaltens- und Hygieneregeln der THS

Liebe Eltern, liebe Schüler,

hier erhalten Sie alle notwendigen Informationen bezüglich der Verhaltens- und Hygieneregeln zum Schuljahresstart an der THS.

HYGIENEREGELN DER THS – STAND: 13.08.2020

 

Weitere wichtige organisatorische Informationen:

  • In der Zeit vom 17.08.2020 bis zum 04.09.2020 findet der Unterricht in konstanten Lerngruppen (Klassen) statt. Einzelne Gruppen oder Schüler können keinen anderen Lerngruppen oder Klassen zugeteilt werden.
  • Unter Beachtung der Vorgaben des HKM und des aktuellen Infektionsgeschehens wird es bis zum 04.09.2020 eine Entscheidung zur weiteren Organisation des Unterrichts geben.
  • Im Ganztagsbereich wird ein Betreuungsangebot (Lernzeit am Nachmittag) unter Berücksichtigung des Mindestabstands umgesetzt. Dieses Angebot kann von Schülern unterschiedlicher Lerngruppen besucht werden.
Schüleraufgaben

Schüleraufgaben

Liebe Schüler der THS-Baunatal,

über folgendem Link habt ihr Zugriff auf das Padlet eurer Klasse.

Padlets

Die Förderstufe umfasst die Jahrgänge 5 und 6.  ist als pädagogische Einheit anzusehen, d.h. dass Schüler in beiden Jahren vorwiegend im fortlaufenden Klassenverband bleiben und unterrichtet werden.

Stärken und Besonderheiten

Die Schüler haben in den zwei Schuljahren die Möglichkeit, gezielt nach ihren Stärken und Schwächen gefordert und gefördert zu werden.

  • Der Unterricht in der Förderstufe umfasst die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Gesellschaftslehre, Biologie, Musik, Kunst, Religion oder Ethik, MuM (Methoden und Medien) und Sport.
  • In den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch wird zusätzlich zum binnendifferenziertem Unterricht auch ein umfassendes Förder- und Forderkonzept angeboten. Im Jahrgang 5 werden zusätzlich zwei Fachwochenstunden in einer Klasse von zwei bis drei Lehrkräften gleichzeitig unterrichtet („Lernzeit“). Im Jahrgang 6 erfolgt eine Differenzierung in Mathematik und Englisch auf zwei Leistungsebenen. In Deutsch wird die Lernzeit in einer der fünf Wochenstunden fortgesetzt.
  • Fach MuM (Methoden und Medien) im Jahrgang 5:
    Im Fach MuM erlernen und erproben die Schüler Arbeitstechniken und -methoden, sich selbstständiger mit ihren schulischen Herausforderungen zu befassen und diese individuell und effektiv zu meistern. Ebenso wird der verantwortungsvolle und kritische Umgang mit modernen Medien und deren schulische Nutzung intensiv erprobt und geübt.
  • Nach dem regulären Schulunterricht steht von Montag bis Donnerstag eine von Lehrkräften betreute Lernzeit am Nachmittag, z. B. für die Erledigung der Hausaufgaben (HaHi), zur Erstellung von Referaten und Präsentationen oder auch zum Üben zur Verfügung.
  • Schüler, die Unsicherheiten im Umgang mit der Rechtschreibung haben, können an einem zweistündigen Lese- und Rechtschreibtraining am Nachmittag teilnehmen.

Das besondere Projekt

Das Projekt Young Bigband Class (in Zusammenarbeit mit der Baunataler Musikschule) richtet sich an musikbegeisterte Schüler. Es beginnt im Jahrgang 5 und wird im Jahrgang 6 verbindlich fortgesetzt. In drei Wochenstunden erlernen die Schüler im Ensemble- und Orchesterunterricht die grundlegenden Spielweisen eines Instrumentes und gestalten aktiv schulische und außerschulische Konzerte mit.

Ziel

Nach der 6. Klasse können die Schüler dann, je nach individueller Eignung und Leistungsvermögen, in den Gymnasial-, den Realschul- oder den Hauptschulzweig wechseln.

Nächste Termine

30 Sep
19 Okt
Themen- und Prüferwahl
19.10.2020 - 30.10.2020
19 Okt
Themen- und Prüferwahl
19.10.2020 - 30.10.2020
Leitziele

Unsere Leitziele

Unsere Schule ist ein Ort, an dem Schüler und Lehrer gerne lernen und arbeiten.

Schüler, Lehrer und Eltern arbeiten gemeinsam an der Entwicklung der Schule und gestalten den Schulalltag.

Wir arbeiten beständig an der Optimierung unserer Unterrichtsqualität.

Die THS fördert und unterstützt den Übergang in weiterführende Schulen und die Berufsausbildung.

Vertretungsplan


 

LOGIN