Berufs- & Studienorientierung

 
 

  • Konzept

    Folgendes Dokument beschreibt die verbindlichen Aktivitäten und Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung der THS Baunatal.

     

  • Jahrgangsübersicht

    Die folgenden Dokumente zeigen die berufsorientierenden (BO) Maßnahmen, die in den jeweiligen Jahrgängen an der THS stattfinden.

    Bedeutung der Farben in den Jahrgangsübersichten:

    Legende der Zeitleiste

     

    Die Übersichen enthalten verschiedene Bausteine, die in folgenden Dokumenten weiter aufgefächert sind:

  • Termine 2017/18

    Datum

    Veranstaltung  

    August 2017

    23.08.

    Konferenz „Betriebspraktikum“, KLuL der Klassen G9, R9, H8

    September 2017
    04. – 09.09. bzw.
    18. – 23.09.
    Studienfahrt nach Paris für Gym 9
    18. – 23.09. Studienfahrt nach Rom für Gym 9
    13./14.09.

    Fortbildung für LuL; Beobachterschulung Kompo 7 – Kompetenzfestellung im Jahrgang 7

    21./22./23.09.

    Berufsinformationstage im VW Werk Baunatal für H8 und R9

    25.09. – 29.09.

    Betriebspraktikum für H9

    Oktober 2017

    02.10. – 06.10.

    Betriebspraktikum für H9

    02.10.

    Startschuss Präsentationsprüfungen für R 10

    November 2017

    02.11.

    Elterninformationsabend zum Thema „weiterführende Schulen“ (verbildliche Teilnahme auch für Schüler der Klassen G10, R10, H10)

    06.11.

    Abgabe des Antrags auf Genehmigung der Themen und Gliederung für die Präsentationsprüfung

    bis 10.11.

    Rückmeldung über Genehmigung der Anträge zur Präsentationsprüfung

    22.11.

    Beratungstag für Eltern und Schüler der Abgangsklassen (H9, H10, R10, Gym 10)

    13.11. – 01.12.

    Bearbeitungszeit Präsentationsprüfungen

    Dezember 2017
    bis 04.12.

    Abgabe der Hausarbeiten zu den Präsentationsprüfungen

    04. – 08.12.

    Projektprüfungen H9

    09.12.

    Cambridge Prüfung CAE

    12. – 14.12.

    Präsentationsprüfungen

    20.12.

    Vorstellung der besten Präsentationsprüfungen in der Aula

    Februar 2018

    06./07.02.

    Durchführung des Kompetenzfeststellungsverfahrens Kompo 7, H7 und R7 in Kooperation mit der EKS

    09.02.

    Elternsprechtag

    April 2018

    09.04. – 20.04.

    Betriebspraktikum der Klassen R8, R9, G9

    09.04. – 27.04.

    Betriebspraktikum der Klassen H8

    23./25./27.04.

    Zentrale Abschlussarbeiten H9, H10, R10

    26.04.

    Girl´s und Boy´s Day

    Mai 2018

    03./04.05.

    Besuch der Berufsmesse "vocatium" , H8 und R9

    Juni 2018
    02.06.

    Cambridge Prüfung CAE

    08.06.

    Warm-Up-Tag für das Sozialpraktikum Gym9

    09.06.

    Cambridge Prüfung FCE

    10.06.

    Cambridge Prüfung YLE F

    16.06.

    Cambridge Prüfung PET

    11. – 15.06.

    Projektwoche zur Berufs- und Studienorientierung für H8 und R9

    11. – 15.06.

    Sozialpraktikum Gym 9

  • Abschlussberatung

    Folgende Broschüre enthält alle Informationen, die für die weitere Schullaufbahn, die Berufsvorbereitung oder den Beginn einer Ausbildung wichtig sind. Sie richtet sich an Eltern, Schüler und Lehrer.

  • Ansprechpartner

    Ansprechpartner

    Tätigkeit  

    Koordinatorin zur Berufs- und Studienorientierung an der THS

    Sperber

    Julia Sperber
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Frau Sperber ist Koordinatorin für Berufs- und Studienorientierung. Sie unterstützt die Schulleitung bei der Organisation und Umsetzung von Projekten zur BSO:

    • Gestaltung der Projektwoche zur Berufs- und Studienorientierung,
    • Planung und Durchführung von Kompo7,
    • Teilnahme an der Berufsmesse votacium,
    • Leitung der Schulentwicklungsgruppe zur Berufs- und Studienorientierung,
    • Aktualisierung des BSO-Konzeptes,
    • Kooperation mit außerschulischen Partnern 
    Berufseinstiegsbegleiterinnen

    Anette Bischoff

    Anette Bischoff
    +49 176 4392 0773
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Silvana Kerst

    Silvana Kerst
    +49 1523 207 8784
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Anja Walter

    Anja Walter
    +49 1575 176 1899
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Berufseinstiegsbegleitung für Schüler ab Jahrgangsstufe 8 aus Hauptschulzweigen.

    Die Berufseinstiegsbegleiter unterstützen Schüler, deren Abschluss gefährdet ist bei dem Ziel, den Abschluss zu erreichen und sich beruflich zu orientieren. Dabei werden die Stärken, Interessen und Fähigkeiten der Schüler berücksichtigt. Gemeinsam mit dem Schüler legt die Berufseinstiegsbegleitung fest, wie diese Unterstützung aussieht.

    Nach Abschluss der Schule wird die Unterstützung bis in das erste Ausbildungsjahr fortgesetzt. Sollte der Ausbildungseinstieg nicht gelingen, endet die Begleitung spätestens 24 Monate nach dem Hauptschulabschluss.

    Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt:

    • beim Erreichen des Schulabschlusses
    • bei persönlichen Problemen
    • beim Finden eines passenden Berufes
    • bei der Ausbildungsstellensuche und beim Bewerbungsverfahren
    • im ersten Ausbildungsjahr

    Teilnahmevoraussetzungen:

    • Schwierigkeiten in der Schule, der Schulabschluss ist gefährdet.
    • Die Eltern stimmen der Begleitung zu.
    Übergangsmanagerin
    Schule Beruf

    Kerstin Müller Leibold

    Kerstin Müller-Leibold
    0170 780 37 39
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Jugendbildungswerk der Stadt Baunatal

    Erreichbar an der THS:
    Do 9:00 Uhr – 10:30 Uhr, Raum 101.S

    Büro:
    Stadtteilzentrum Baunsberg
    Bornhagen 3
    34225 Baunatal
    0561 4992 367

    Die Übergangsmanagerin Schule-Beruf berät und unterstützt alle interessierten Schüler der THS, Eltern und Lehrer bei der Berufsorientierung, Berufswahl und beim Bewerbungsverfahren. Das Übergangsmanagement ist die Schnittstelle zwischen Schule und Wirtschaft. Zu den Aufgaben zählt daher die Kontaktpflege und -erweiterung mit Betrieben und außerschulischen Partnern.

    Die Aufgaben im Überblick:

    • Unterstützung bei Kompetenzfeststellungsverfahren
    • Organisation von Informationsveranstaltungen für pädagogische Fachkräfte
    • Durchführung von Bewerbungstrainings
    • Unterstützung und Organisation von Arbeitserprobungen und Berufsinteressenstest mit Schüler
    • Hilfe bei Bewerbungen

    Kooperationen mit Baunataler Firmen und Betrieben  

    Berufsberatung der Agentur für Arbeit

    Ulrike Klippert
    0800 4 5555 00 (kostenfrei)
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Frau Klippert stellt sich und die Angebote der Berufsberatung in allen Vorabgangsklassen vor und zeigt den Schülern auf, welche Hilfen ihnen die Berufsberatung anbietet

    Die Agentur für Arbeit bietet außerdem zahlreiche Ausbildungsstellen an und vermittelt, wenn der Bewerber zur Ausbildungsstelle passt.

    Den Schülern, die in der Berufsberatung als Ausbildungssuchende gemeldet sind, werden die Ausbildungsadressen zugesandt.

    Persönliche Beratung

    Ein Kurzberatungsgespräch mit der Berufsberatung kann im Rahmen einer Schulsprechstunde in der Schule stattfinden.

    In der Regel finden die Termine an jedem ersten Freitag im Monat im Elternsprechzimmer (1.0.40) statt. Die Terminliste liegt jeweils im Sekretariat aus; jeder Schüler kann sich eintragen. Eltern können zum Gespräch gerne mitkommen. In den Pausen sind Gespräche ohne Anmeldung möglich.

    Ausführlichere Beratungsgespräche dauern in der Regel 45 Minuten und findet in der Agentur für Arbeit Kassel statt. Eltern sind natürlich auch hier herzlich eingeladen, an den Beratungsgesprächen teilzunehmen.

    Ansprechpartner und Kontaktlehrerin zur Agentur für Arbeit

    Weber F

    Kontakt:
    Anita Weber
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Frau Weber ist die Ansprechpartnerin für Frau Klippert und die Kollegen. Sie koordiniert Termine, stimmt Planungen gemeinsam mit Frau Klippert ab und verteilt die Informationen an entsprechende Personen, wie die Klassenlehrer der Vorabgangs- und den Abschlussklassen.
    Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit in dieser Funktion ist die Koordination der Termine sowohl für die Auftaktveranstaltung als auch für die Einzelgespräche. 

    Organisatorin des Betriebs- und Sozialpraktikums

    Lenz

    Kontakt:
    Jutta Lenz
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Frau Lenz ist Koordinatorin für die Durchführung des Betriebs- und Sozialpraktikums.

    Schulzweigleitungen

    Neugebauer

    Gymnasialzweigleiterin:
    Eva Neugebauer
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Wagner-Friedrich

    Realschulzweigleiter:
    Carsten Wagner-Friedrich
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Malkus

    Hauptschulzweigleiter:
    Norbert Malkus
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Die Schulzweigleitungen betreuen, beraten und begleiten sowohl Schüler, als auch Eltern bei der Entscheidung über die weitere Berufswege- und Bildungswegplanung.


 

LOGIN