Schüler helfen Schülern

Soziales Lernen wird an der Theodor-Heuss-Schule ernst genommen und auf verschiedenen Ebenen praktiziert.

Mit dem Projekt „Schüler helfen Schülern“ unterstützen leistungsstarke Schüler aus Klassen 9 und 10 (Tutoren) diejenigen in den unteren Klassen, die für bestimmte Unterrichtsthemen oder Fächer Hilfen benötigen. Die Schüler lernen Verantwortung zu übernehmen, Konflikte selbst zu lösen und sich gegenseitig zu helfen. Sie erhalten für diese Leistung ein angemessene Entlohnung.

In einem Vertrag, der zwischen Tutoren, Schülern und deren Eltern geschlossen wird, werden zunächst 5 Einheiten vereinbart. Eine Einheit dauert 45 Minuten und kostet 6 Euro. Der Vertrag kann nach den ersten 5 Einheiten im gegenseitigen Einvernehmen verlängert oder aufgelöst werden. Nach Vertragsunterzeichnung wird ein Tutor von uns vermittelt. Die Schule stellt die Räume zur Verfügung. Der „Unterricht“ findet grundsätzlich nachmittags statt.

Alle an der THS unterrichtenden Lehrer haben sich bereit erklärt, das Projekt und die Tutoren zu unterstützen. So können diese mit den entsprechenden Fachlehrkräfte Kontakt aufnehmen und sich qualifiziert auf den gewünschten Stoff vorbereiten.

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass nicht nur die Lernleistung, sondern auch die Lernfreude sowohl der Tutoren als auch der Schüler gefördert werden konnten.

Unsere Ansprechpartnerin an der THS ist

Eva Neugebauer


 

LOGIN